Ezras Europa

Er hatte sie gesucht und hatte
ihr Bestes gefunden, ihr altes Blut
aufgewirbelt mit Salzstürmen und
hatte sie erkannt, dass sie wieder
eine junge Frau wurde, schön und verloren.

Verlorene Liebesmüh.
Die toten Augen schauen landaus
wie vorzeiten. Und ein kleines Licht,
wie ein Binsendocht, erlosch
auf der Friedhofsinsel.

Zwischen Giudecca und Salutekirche
liegt ein Zerstörer mit der Aufschrift
FACTA NON VERBA.

© Manfred Ach

johanna

»tödlich ist’s, der jungfrau zu begegnen«
die jungfrau von orleans, schiller

du sitzt allein die kalte wand im rücken
in enger schrift auf dem stein die traktate
aus der stadt klingen die glocken herüber
niemand weiß künden sie jubel oder gefahr
dann fürchtest du die barrikaden aschschwarzes wasser
rinnt über das pflaster dir zwischen die zehen
reib die worte von der wand die schmerzen wie krieg

der fluss trägt das morgenlicht aus der stadt feuerspiegel
früh erschreckt brachen die herden auf von ihrem lager
am ufer rotten sich die verlassenen hunde zusammen

du stehst in diesem kahlen wald es ist bereits winter
dieses schweigen dieser unerbittliche schnee
darunter das gras darunter die abrupt endenden spuren
mit blutroten händen schreibst du krieg krieg immer wieder
da hat die stimme längst versagt die hunde heulen
jagen ihre mondschatten als die barrikaden brannten
war es warm für einen letzten augenblick

© Klaus Bölling

Der Katzenmann

Dass er in der Senioren-Uni
Altgriechisch hört
Ist ihm nicht anzusehen, dem Mann
Mit dem siamesischen Wesen
Der abends Schlips & Kragen verlässt
In Mülltonnen stochert
Papierkörbe wendet, Pfandflaschen
Sammelt, alles hingibt
Für Katzenfutter. Das Mauzen
Der kleinen Körper, er nährt sie.
Mich, sagt er, haben Katzen
Über den Kriegswinter gebracht.
Jede strenge Nacht kamen sie
Mir ihre Wärme zu geben.

© Ralph Grüneberger

26. September 1983

ein Hoch
auf Stanislaw Jewgrafowitsch Petrow
den Ingenieur
den nächtlichen Hüter des Kosmos
der zwei Minuten lang
seinen klaren Kopf
hinhielt und auch behielt
der das sicherste System
nicht für fehlerfrei ansah
der den eigenen Schlüssen mehr
traute als der Rechenmaschine
der lieber gegen Vorschriften verstieß
als gegen den Verstand
der nichts tat
und alles rettete

ohne ihn
hätte ich nicht einmal die Hälfte
meiner Jahre erreicht
meine Ehe nur sechzig Tage gewährt
wäre kein Nachwuchs da
läse oder hörte niemand dies Gedicht
wäre die Sonne im Osten untergegangen
der Westen Aschenwüste
das jüngste Gericht schon vollzogen

© Hans-Werner Kube