Möwen in Rom

Große Möwen sind
die Legionäre von heute,
hängen im blassen Blau
landen auf hohen Türmen
unweit der modernen Meute.

Sie kommen einzeln vom Meer,
nicht in geordneten Schwärmen,
bewachen die roten Thermen,
die ihre flachen Ziegel
in römischer Sonne wärmen.

Abends ziehen sie wieder ab,
kreisen ein kurzes Stück,
kehren, dem Tiber folgend,
westwärts nach Ostia
ins dümpelnde Lager zurück.

© Werner M. Schulze
Aus: »Noch leuchten die Gärten«,
Poesie 21 bei Steinmeier, Bd. 24

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.