Kopf verdreht

Wo die Liebe hinfällt
sagt man
und dabei fühlt es sich an
als ließe sie dich stolpern

reicht dir die Hand
die du ohne Verstand
hoffnungsvoll fasst
und stößt dich wie eine Last
auf halbem Weg in die Pfütze

verdreht dir den Kopf
bis du armer Tropf
merkst, dass die Sonne nicht
lieblich ist
sondern grell
und dir schwarze Flecken schnell
vor den Augen tanzen

und du dich nicht hinter
den roten Rosen verschanzen
kannst, weil ihre Dornen
dich stechen und Winter
ist.

© Katja John

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.