jeden morgen

jeden morgen die
milchtütenliteratur ich lese
versonnen besondere
verfahren zur noch
längeren haltbarkeit
mein tag ist fast
schon vorbei jeden
morgen

was bleibet aber
dienet dem altern allein

bleibt wenig es dient
dem altern allein ich träume den letzten
bissen vor zögernd offenem mund

von ultra
hocherhitzten sekunden
ungeöffnet
haltbar bis mindestens 03. Dez

das ist
ewig gilt
was bleibet aber
stiften die dichter der milch
der tüte
der spät
am tag noch morgendlich lächelnden
literatur

© Johannes Zultner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.