hommage aux ancêtres

villon, oh, hurenbusenholder schreiber!
dein lieblingsthema sind die kecken weiber
und witze auf die werte geistlichkeit:
kein hypokrit ist gegen deinen spott gefeit.
stoß mit mir an und ärg’re brav die sklaventreiber!

item, rimbaud: du frühstversoffner dichter,
schenk mir von deinem scharfen fusel ein!
beim allerersten schluck schon wird mir lichter
und nach dem zwölften werd ich noch erpichter
auf deine geilen reime sein.

doch du, baudelaire!!! — verbaler todesschütze,
der, wie es scheint, all seine dichtergrütze
benutzt, auf dass aus schönheit blanker eiter quelle:
vergiss nicht deine postbarocke pfaffenmütze
und lauf nur rasch nach haus, in deine hölle!

 
für w.b. in erinnerung an lustige ¼e-stunden in b. 2010

© Lothar Thiel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.