Eines jeden Rinde

Wir wollten uns
treffen. Bei den Obstbäumen
streicht ein Schneewind umher,
trägt ihnen einen Pelz an, dahinter
umästeln sie sich, wurzeln miteinander
im Verborgenen. Noch die Früchte
werden sie gemeinsam tragen.

Wir haben uns
getroffen. Wie auch die Obstbäume
beieinander stehen, es passt
noch immer ein Alleinsein dazwischen.

© Christiane Schulz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.