Altes Geschriebenes

»Schreiben heißt: sich selber lesen«
Max Frisch

Alte eigene Texte gelesen mit
Meinem Namen versehene dreißig
Jahre alte Sätze von mir
Geschriebene
Wörter die damals aus mir
Herauskamen irgendwie hervor-
Brachen vor dreißig
Jahren unbekannt fremd
In der Gegenwart
Das Gefühl und die Spur
Sind die eines Anderen nicht
Ich Fremder aus zweiter Hand
Das hat mit mir
Jetzt die Wörter
Alle diese Sätze mit mir
Heute nichts mehr
Zu tun nicht
Mit mir
Doch
Nicht

© Ulrich Schäfer-Newiger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.