Märchenstund hat
Tod im Mund

Grimms Märchen im Altersheim
vorlesen da werden die Alten wach
sie erinnern sich irgendwie
kommt ihnen einiges bekannt vor
die Strafen für die Bösen finden
die meisten richtig und wenn sie nicht
gestorben sind dann leben sie noch
heute hören die Geschichten auf
bis zum nächsten Mal sage ich beim
Abschied und denke wider Willen:

Wenn sie nicht gestorben sind.

© Rüdiger Stüwe